POL-NMS: 220121-2-pdnms Zeugen nach Verkehrsunfall in Eckernförde gesucht

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Eckernförde (ots) –

Am 20.01.2022 zwischen 16:40 und 16:50 ist es in Eckernförde an der Kreuzung Riesebyer Straße / Schleswiger Straße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, bei der ein elfjähriger Junge verletzt wurde.

Der Junge wollte mit seinem Fahrrad die Riesebyer Straße überqueren und wurde dabei von einem roten Kleinwagen erfasst. Daraufhin stürzte er und verletzte sich leicht.

Der Junge wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus verbracht. Zuvor hatten zwei junge Frauen “Erste Hilfe” geleistet.

Die Unfallfahrerin soll, ohne sich um den verunfallten Jungen zu kümmern, weiter gefahren sein. Bei der Unfallfahrerin soll es sich um eine ältere Dame gehandelt haben.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Unfalls, besonders werden die beiden Ersthelferinnen sowie auch die ältere Dame im Verursacherfahrzeug gebeten, sich bei der Polizei in Eckernförde zu melden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Eckernförde unter der Rufnummer 04351-9080.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 220124-1-pdnms Zeugen nach Sachbeschädigung in Kronshagen gesucht

0.0 00 Kronshagen ( Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots) – Am Schulzentrum Kronshagen im Suchsdorfer Weg Höhe Nr. 70 haben unbekannte Täter am 22.01.2022 zwischen 06.00 Uhr bis 07.50 Uhr eine Scheibe eines Buswartehauses eingeschlagen und dadurch zerstört. Die Polizei in Kronshagen sucht jetzt nach Zeugen oder auch Hinweisgebern. Wer hat […]