POL-NMS: Neumunster – Unfallbeteiligter gesucht

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur

Neumünster (ots) – 190716-3-pdnms Unfallbeteiligter gesucht

Neumünster. Bereits am Sonntag (07.07.19, 19 Uhr) wurden
Polizeibeamte wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr
nach Tungendorf in die Straße Langjähren gerufen. Dort war ein
31-Jähriger in seinem Auto, einem grünen Toyota, aufgefallen.
Polizeibeamte stellten erheblichen Alkoholgenuss fest, ein Test ergab
einen Wert von mehr als 2,6 Promille. Die Rahmenbedingungen ließen
darauf schließen, dass der junge Mann das Auto betrunken gefahren
hatte. Vorn links wies der Wagen einen Schaden mit hellen
Farbanhaftungen auf. Ermittlungen der Polizei brachten bislang keinen
Hinweis auf einen Unfallbeteiligten. Die Fahrtstrecke vor dem
Zeitpunkt des Antreffens im Langjähren ist nicht bekannt.
Unfallbeteiligte oder Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer
9450 an den Unfalldienst der Polizei Neumünster zu wenden.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: BAB A7 / Kaltenkirchen / Kreis SE - Schwerer Unfall

0.0 00 BAB A7 / Kaltenkirchen / Kreis SE (ots) – 190717-1-pdnms Schwerer Unfall auf der A7 bei Kaltenkirchen BAB A7 / Kaltenkirchen / Kreis SE. Der 49-jährige Fahrer eines Renault Twingo wurde Dienstag (16.07.19, 22.30 Uhr) bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen […]