POL-NMS: 220112-1-pdnms Sprengung eines Fahrkartenautomaten in Felde, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Felde ( Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots) –

Am 12.01.2022 gegen 02.25 Uhr riss ein lauter Knall mehrere Anwohner am Bahnhof in Felde aus dem Schlaf, diese alarmierten daraufhin die Polizei.

Ein unbekannter Täter hatte einen Fahrkartenautomaten auf dem Bahnhof Felde vermutlich mittels Pyrotechnik gesprengt. Vorgefundene Papierfetzen deuten auf Böller als Tatmittel hin.

Einige Zeugen hatten eine Person beobachtet, die den Tatortbereich fluchtartig verließ, konnten die Person aber nicht näher beschreiben.
Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Aus dem Automaten wurde die Geldkassette für Geldscheine entnommen. Die Höhe des Sachschadens und des Stehlgutes stehen noch nicht fest.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen oder Hinweisgebern, wer hat etwas Verdächtiges zum Tatzeitpunkt in Felde am Bahnhof beobachten können?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kiel unter der Rufnummer 0431-16043183 oder auch an den Polizeiruf 110.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 220113-1-pdnms Zeugenhinweise nach Diebstahl in Groß Buchwald erbeten

0.0 00 Groß Buchwald ( Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots) – Zwischen dem 08.01.2022 und dem 09.01.2022 ist aus einem Waldstück / Waldgehege in der Nähe von Groß Buchwald ein Buchenbaumstamm gestohlen worden. Das Waldstück gehört zum Staatsforst Neumünster ( Bondenholz ). Unbekannte haben dort einen Buchenstamm direkt vor Ort zersägt […]