POL-NMS: B 203 / Holzdorf / Kreis RD-ECK – Jugendliche bei Unfall schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
B 203 / Holzdorf / Kreis RD-ECK (ots) – 200123-1-pdnms Jugendliche bei Unfall
schwer verletzt

B 203 / Holzdorf / Kreis RD-ECK. Ein 15-jährige Fußgängerin wurde Mittwoch
(22.01.20, 17.40 Uhr) bei einem Unfall auf der B 203 bei Holzdorf
lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Kieler
Uniklinik gebracht werden. Nach ersten Feststellungen der Polizei hatte das
junge Mädchen bei Dunkelheit in Höhe der Abfahrt Holzdorf die B 203 überqueren
wollen und war dabei von einem Skoda mit Fahrtrichtung Eckernförde erfasst
worden. Die Fahrerin (42) erlitt einen Schock. Sie wurde in eine Klinik nach
Eckernförde gebracht. Die Unfallstelle wurde voll gesperrt, der Verkehr örtlich
umgeleitet. Die Kieler Staatsanwaltschaft entsandte einen Sachverständigen an
die Unfallstelle und ordnete die Beschlagnahme des stark beschädigten Autos an.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4499947
OTS: Polizeidirektion Neumünster

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: Neumünster - Einbruch in Einfamilienhaus

0.0 00 Neumünster (ots) – 200123-2-pdnms Einbruch in Einfamilienhaus Neumünster. Unbekannte drangen zwischen Freitag (17.01.20) und Dienstag (21.01.20) durch ein rückwärtiges Fenster in ein Einfamilienhaus in der Eduard-Müller-Straße im Ruthenberg ein. Die Eigentümer waren für den Zeitraum abwesend. Der oder die Einbrecher durchsuchten das Haus und zerstörten diverse Einrichtungsgegenstände. Schließlich […]