POL-NMS: Hohenwestedt / Kreis RD-ECK – Helm verhinderte Schlimmeres

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Hohenwestedt / Kreis RD-ECK (ots) – 200116-2-pdnms Helm verhinderte
Schlimmeres

Hohenwestedt / Kreis RD-ECK. Bei einem Zusammenstoß mit einem Smart wurde heute
(16.01.20, 13.15 Uhr) ein 13-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Er wurde mit
dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Nach ersten Feststellungen der
Polizei war der Schüler mit zwei weiteren Kindern aus einer Nebenstraße des
Rudolphswegs auf den Rudolphsweg gefahren und hatte den Smart einer 65-jährigen
Frau übersehen. Der Schüler schlug auf die Windschutzscheibe. Alle drei Radler
trugen vorbildlich Schutzhelme. Die Tatsache dürfte den Schüler vor schlimmeren
Verletzungen bewahrt haben.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4494131
OTS: Polizeidirektion Neumünster

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: Schmalstede / Kreis RD-ECK - Zeugen nach Einbruch gesucht

0.0 00 Schmalstede / Kreis RD-ECK (ots) – 200116-3-pdnms Zeugen nach Einbruch gesucht Schmalstede / Kreis RD-ECK. Unbekannte brachen Mittwoch (15.01.20, 09.30 Uhr bis 13.15 Uhr) in ein Einfamilienhaus im Röschkampsweg ein und durchsuchten die Wohnräume. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen Bargeld. Die Kripo Neumünster hat die Ermittlungen übernommen und […]