Der Rendsburger Weihnachtsmarkt De Lütte Wienacht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Der Rendsburger Weihnachtsmarkt De Lütte Wienacht
5 (100%) 4 votes

weihnachten-rd(CIS-intern)Am 26. November eröffnen Stadtpräsident Thomas Krabbes und der 1. Stellvertreter des Bürgermeisters, Herr Erster Stadtrat Klaus Brunkert, um 18 Uhr die „Lütte Wiehnacht“ und die Stadtwerke-Eisbahn auf dem Schiffbrückenplatz.

Foto: Mario De Mattia

Erstmals öffentlich dabei: der neue „Markgraf“

Bei öffentlichen Veranstaltungen nicht wegzudenken: das Rendsburger Original, der „Markgraf“, immer begleitet von der „Stutentrine“.

Nachdem Erwin Schimmer sein Ehrenamt als Markgraf aus gesundheitlichen Gründen bereits Ende letzten Jahres abgegeben hat, waren die Initiatoren dieser Symbolfiguren, das RD-Marketing –Team, auf der Suche nach einem neuen „Markgrafen“. Nach einem Casting – durchgeführt in Etappen, zunächst von der Stutentrine, dann von dem RD-Marketing-Team – war schnell klar, dass mit Jürgen Wieben ein würdiger Nachfolger gefunden wurde. Wieben ist seit langem als Stadtführer mit der Rendsburger Stadtgeschichte vertraut und hat sich auch beruflich mit der Stadt- und Kreisgeschichte befasst. Der neue Markgraf benötigte zunächst ein paar Änderungen am Kostüm und auch einige neue Kleidungsstücke. Dank der Unterstützung der Gewandmeisterin des Rendsburger Stadttheaters wurde so zum Beispiel eine neue Weste geschneidert.

Die Rendsburger Symbolfigur wird heute von allen „Der Markgraf“ genannt. Was genau genommen falsch ist. Markgraf war kein Titel, sondern schlicht der Name des Rendsburger Stadtpolizisten August Markgraf. Von 1823 bis 1844 hatte dieser sein Amt inne. Dank seiner schriftstellerischen Ambitionen – August Markgraf verfasste täglich seitenlange Rapporte für den Bürgermeister – sind der Nachwelt anschauliche Einblicke in das Alltagsleben in Rendsburg aus seiner Amtszeit erhalten geblieben. Bis heute verwahrt das Rendsburger Stadtarchiv etwa 2.000 Din A4-Bögen seiner Berichte über die kleinen und großen Vergehen und Gewohnheiten der damaligen Bewohner Rendsburgs.

Rund um die Stadtwerke Eisbahn duftet es nach Punsch und Mandeln, nach heißem Fliederbeersaft und dampfender Feuerzangenbowle. Dazu leuchtet es festlich auf dem Schiffbrückenplatz im Herzen von Rendsburg und für die kleinsten Besucher dreht ein Karussell seine Runden.

Der Weihnachtsmarkt hat in diesem Jahr 40 Veranstaltungstage und dauert vom 26. November 2018 bis zum 6. Januar 2019. Eine Pause machen die Aussteller nur am 1. Weihnachtstag und Neujahr.

Download Programm

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Schiffbrückenplatz (26.11.18 – 06.01.2019)

Montag bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr

Freitag 11 bis 22 Uhr

Samstag 10 bis 21 Uhr

Sonntag 12 bis 20 Uhr

Heiligabend 9 bis 14 Uhr

Silvester 9 bis 14 Uhr

2. Weihnachtstag 12 bis 20 Uhr

1. Weihnachtstag und Neujahr geschlossen.

Weihnachtsmann kommt mit süßen Überraschungen

Der Weihnachtsmann ist selbstverständlich wieder regelmäßig zu Besuch auf der „Lütten Wiehnacht in Rendsburg“: an jedem Adventssonntag kommt er um 15:00 Uhr auf den Schiffbrückenplatz und verteilt kleine Geschenke an die kleinen Besucher.

Heiligabend besucht der Weihnachtsmann um 10:30 Uhr den Schiffbrückenplatz.

Wie kommt der Nikolaus zum Obereiderhafen?

Am Nikolaustag, den 6. Dezember, treffen sich der Fackelzug der Freiwilligen Jugendfeuerwehr Rendsburg sowie der Kinderchor der Schule Westerrönfeld um 17:15 Uhr am Obereiderhafen (Wendehammer) und begleiten ab 17:30 Uhr singend den Nikolaus auf den Schiffbrückenplatz.

Wie der Nikolaus zum Obereiderhafen kommt, bleibt erstmal sein Geheimnis.

Auf dem Schiffbrückenplatz beginnt dann anschließend im Beisein des Nikolauses das Nikolaussingen unter dem Geschenkebaum.

Nikolaussingen auf dem Schiffbrückenplatz

Chöre und einzelne Chormitglieder aus Rendsburg und der Region treffen sich auf der „Lütten Wiehnacht“ auf dem Schiffbrückenplatz und laden die Besucherinnen und Besucher ein, für einen Moment etwas Besinnlichkeit in den Alltag einziehen zu lassen und gemeinsam bekannte Weihnachtslieder zu singen.

Aus allen Richtungen ziehen die Chöre singend durch die Stadt und treffen sich am Schiffbrückenplatz. Für den richtigen Takt sorgt Birthe Ley-Thöming am Keyboard unter dem Geschenkebaum. Los geht es, wenn der Nikolaus unter Begleitung des Fackelzuges der Jugendfeuerwehr Rendsburg und des Schulchores der Schule Westerrönfeld auf den Platz einzieht. Naschis hat der Nikolaus sicher für alle Kinder dabei.

Jeden Freitag zünftige Après-Ski-Party

Hiesige DJ‘s heizen den Besuchern kräftig bei den Après-Ski-Parties ein. Immer freitags ab 19 Uhr wird es musikalisch bunt und fröhlich rund um die Eisbahn. Zu einem anständigen Après-Ski dürfen die heißen Getränkespezialitäten natürlich nicht fehlen. Die Termine im Einzelnen (Beginn jeweils 19 Uhr bis 22 Uhr):

Freitag, 30. November 2018, Motto: Mondschein-Party

DJ funky legt auf. Vor oder nach dem Mondschein-Shopping geht’s auf den Schiffbrückenplatz zur Après-Ski-Party.

Freitag, 7. Dezember: Motto: Eis-Party

DJ Marc Hansen legt ab 19 Uhr auf. Der Eisstock wird geschwungen und wer’s mag: es gibt auch eiskalte Getränke.

Freitag, 14. Dezember

Es wird getanzt auf dem Schiffbrückenplatz. Und auf der Stadtwerke-Eisbahn werden im Takt dazu die Eisstöcke geschwungen. Am Pult: DJ funky.

Freitag, 21. Dezember: Motto: Happy X-Max-Party

Mit DJ funky – zu heißen Rhythmen noch mal abtanzen auf dem Eis und davor – bevor es so richtig schön besinnlich wird.

Freitag, 28. Dezember. Motto: After-X-Mas

Schüttel den Speck ab: die Party geht los. DJ funky legt auf, es wird auf Kufen geflitzt und auf dem Schiffbrückenplatz gefeiert.

Freitag, 4. Januar. Motto: Happy-New-Year

Zum Urlaubs- und Ferienende ein letztes Mal zur Après-Ski-Party auf dem Schiffbrückenplatz in dieser Weihnachtsmarkt-Saison. Auf der Stadtwerke-Eisbahn werden Kufenflitzer und Eistänzer erwartet.

30. November: Mondschein-Shopping bis 21 Uhr

Gemütlich bummeln bei festlicher Weihnachtsbeleuchtung können Besucher beim Mondschein-Shopping am Freitag, 30. November, in der Rendsburger Innenstadt.

Bis 21 Uhr haben die Geschäfte und natürlich auch der Weihnachtsmarkt geöffnet. Um 19 Uhr startet unter dem Motto „Mondscheinparty“ die erste Après-Ski-Party der Saison auf dem Schiffbrückenplatz.

Die Stadtwerke-Eisbahn auf dem Schiffbrückenplatz

Namensgeber der Eisbahn sind die Stadtwerke Rendsburg, die auch in diesem Jahr durch ein großzügiges Sponsoring den sechswöchigen Betrieb des Schlittschuhvergnügens ermöglichen. Annähernd den gleichen Sponsoring-Betrag bringen Unternehmen aus Rendsburg und der Region auf und unterstützen damit ebenfalls den Betrieb der Eisbahn, der für den Weihnachtsmarkt eine große Bereicherung darstellt.

Ich freue mich sehr, dass sich in diesem Jahr wieder genügend Unternehmen gefunden haben, die die Stadtwerke-Eisbahn – und damit einen wichtigen Anziehungspunkt für unsere Innenstadt – mit einem finanziellen Engagement unterstützen“ zeigt sich Anke Samson, als Geschäftsführerin RD-Marketing für die Veranstaltung zuständig, dankbar über das Interesse und Vertrauen der Unternehmen aus der Region Rendsburg.

An erster Stelle ist der Hauptsponsor, Stadtwerke Rendsburg, zu nennen, der neben einem Sachsponsoring in Form der Übernahme der Stromverbrauchskosten auch einen finanziellen Beitrag leistet. In diesem Jahr haben die Stadtwerke Rendsburg das Logo der Stadtwerke-Eisbahn überarbeitet – das Ergebnis ist an den Banden der Stadtwerke-Eisbahn zu bewundern.

Darüber hinaus sind folgende Unternehmen als Sponsor zu nennen:

  • Asbjörn Bracht Immobilien
  • Augenklinik Rendsburg
  • Autohaus Thomsen
  • Bauunternehmung Gebrüder Hagge
  • Bauzentrum Zerrssen
  • BCS – Building Complete Solutions
  • CURACON
  • Dachdeckermeister Jan Witt
  • EDEKA Hauschildt
  • EHRICH
  • Grube Elektrotechnik
  • Hygge3
  • ID Sievers
  • Imland Klinik
  • Intersport
  • Juwelier Johannßon
  • Koll – Kälte, Klima Lüftung
  • Matthies Druckguss
  • Mister Bratwurst
  • Möbel Bergemann
  • Optik Rönnau
  • Sparkasse Mittelholstein
  • Süverkrüp + Ahrendt, Mercedes Benz
  • Volks- und Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg-Eckernförde
  • Werbung.sh
  • ZAG Personal und Perspektiven

Sehr beliebt ist die Eisbahn sowohl bei Kindern und Jugendlichen, die sechs Wochen lang verläßlich auf Kufen flitzen können, als auch bei Erwachsenen, die gern die Eisstöcke schwingen und sich unter Freunden oder Kollegen im Eisstockschießen messen.

Stadtwerke-Cup im Eisstockschießen

Bereits Wochen vor dem Start der Stadtwerke-Eisbahn ist der „Stadtwerke-Cup“ im Eisstockschießen vollständig ausgebucht. 64 Teams mit je vier ambitionierten Eissportlern schwingen den Eisstock an acht Abenden bei den sogenannten Vorrundenspielen. An jedem Abend starten je acht Mannschaften. Der Sieger eines jeden Vorrundenspiels nimmt am Finale des Stadtwerke-Cups teil. Das Finale wird am 19. Dezember ausgetragen. Die Stadtwerke Rendsburg – selber auch mit mindestens einem Team am Start – loben für ihren „Cup“ für die erst- bis drittplatzierten Teams Preise aus.

Die Vorrundenspiele finden jeweils montags und dienstags ab 19 Uhr statt. Folgende Teams treten in diesem Jahr gegeneinander an:

  1. Vorrundenspiel: Mo., 26.11.

Team Abwasser

TFM Tresenfußball Alt Duvenstedt

Jens Harms-Gedächtnis-Team UTH

Four Teachers

Privatschule Mittelholstein

VICTORIA – Nordkolleg

Team Energiebären

Stadtwerke

  1. Vorrundenspiel: Di., 27.11.

Sandplatzspezies

60105 on Ice

Racket on Ice men

Racket on Ice women

Neuwerker Eisprinzessinen

Louis Vuitton Pop Club Kommune 1

Fa. Göbel Eisprinzessinen

Fa. Göbel Eisprinzen

  1. Vorrundenspiel: Mo., 3.12.

EEB – Eider Eis Brecher

Architekten on Ice

Stockschwengel

Bikes on Ice 1

Bikes on Ice 2

Die Eishelden

Eiskratzer

OFC Osterrönfeld

  1. Vorrundenspiel: Di., 4.12.

Förde Ice Warriors

Jugendhilfe Netzwerk Nord-Ost 1

Jugendhilfe Netzwerk Nord-Ost 2

Eisbauern

Bauern Blattschuss-Team

Ghostrider

Nordkolleg on Ice

ID Sievers DEKO

5. Vorrundenspiel: Mo., 10.12.

BBZ am NOK

TSV Vineta Audorf

Louis Vuitton Pop Club Kommune 2

Björnfire 1

Björnfire 2

Björnfire 3

Single Ladies Nordkolleg

ID Sievers Sport

ID Sievers Deko

6.Vorrundenspiel: Di., 11.12.

Eisstörche 1

Eisstörche 2

Land & Bau 1

Land & Bau 2

Land & Bau 3

Land & Bau 4

Ugly Sweater

Hackfleischrutscher Nordkolleg

7. Vorrundenspiel, Mo, 17.12.

Schneeflöckchen Eisstöckchen

Horst Lorenzen Team 2

Horst Lorenzen Team 3

WVE Icestars

Die Druckgießer

De Speckschwort höört ton Grönkohl as de Sögentitt ton Schwattsuur

Icetigers

Brammer SSV

8. Vorrundenspiel, Di, 18.12.

FW Fockbek 1

FW Fockbek 2

Amtswehrführung

FW Rickert 1

FW Rickert 2

FW Nübbel

FW Alt Duvenstedt 1

FW Alt Duvenstedt 2

Finale: 19. Dezember, 19 Uhr

Neu: Schleswig-Holstein-Cup im Eisstockschießen

Das Sieger-Team des Stadtwerke-Cups darf in diesem Jahr Rendsburg beim Schleswig-Holstein-Cup im Eisstockschießen vertreten.

Was ist der Schleswig-Holstein-Cup? Die Idee, die sich dahinter verbirgt ist einfach: Da im ganzen Land Eisstockschießen gespielt wird, kam das Stadtmarketing Heide auf die Idee, den Schleswig-Holstein-Cup ins Leben zu rufen. Das bedeutet, alle Finalisten aus den teilnehmenden Städten werden am 4. und 5. Januar 2019 im Turnier-Modus den Landesmeister ausspielen. Geplant ist, dieses jährlich im Rotationsmodus fortzuführen. 2018/19 treten Elmshorn, Scharbeutz, Lütjenburg, Neustadt, Eutin, Neumünster, Heide und eben Rendsburg gegeneinander an und wetteifern um den Schleswig-Holstein-Cup.

Freies Eisstockschießen mit Freunden, Familie und anderen Lieblingsmenschen

Täglich ab 19 Uhr und samstags ab 20 Uhr wird auf der Stadtwerke-Eisbahn der Eisstock geschwungen.

Wenige freie Plätze für Firmenfeiern oder Freundeskreise im Eisstockschießen sind noch zu haben.

Reservierungen bis 23.11. unter der Telefonnummer 04331 – 438 400, RD-Marketing. Ab Eröffnung der Eisbahn (26. November) bitte telefonisch direkt an der Kasse der Stadtwerke-Eisbahn anmelden, Telefon 015 78 76 10 714.

Öffnungszeiten Stadtwerke-Eisbahn für das Eisstockschießen:

Sonntag bis Freitag 19 bis 22 Uhr

Sonnabend 20 bis 22 Uhr

Schulklassen und Kindertagesstätten

Täglich von montags bis freitags ab 8 Uhr morgens können Schulklassen und Kita-Gruppen ihren Sportunterricht in der kalten Jahreszeit aufs Glatteis legen. Schlittschuhe und Helme kann man an der Kasse der Stadtwerke-Eisbahn leihen, für die Kleinen gibt es auch Lauflernhilfen und Gleitschuhe. Reservierungen bis 23.11. unter der Telefonnummer 04331 – 438 400, RD-Marketing. Ab Eröffnung der Eisbahn (26. November) bitte telefonisch direkt an der Kasse der Stadtwerke-Eisbahn anmelden, Telefon 015 78 76 10 714.

Kindergeburtstag auf der Eisbahn

Leuchtende Kinderaugen sind den Eltern gewiss: eisiges Vergnügen als Highlight für Ihren Kindergeburtstag! Für unerfahrene kleine Schlittschuhläufer gibt es als Laufhilfen „Pinguine“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ferien-Spezial – school’s out

Der letzte Schultag am 20. Dezember muss gefeiert werden! Gegen Vorlage des Schülerausweises zahlen Schüler an diesem Tag nur 2,50 € Eintritt. Eiskalter Kufenspaß zu heißen Rhythmen – für einen fröhlichen Start in die Weihnachtsferien!

Disco in Ice: Après Ski-Party auf Kufen

Eisiges Schlittschuh-Vergnügen zu heißen Rhythmen gibt es am 21. und 28. Dezember sowie am 4. Januar auf der Stadtwerke-Eisbahn.

EISZEIT! Öffnungszeiten Stadtwerke-Eisbahn Schlittschuhvergnügen:

Montag bis Freitag während der Schulzeit 8 bis 18:45 Uhr

Montag bis Freitag während der Ferien 11 bis 18:45 Uhr

Sonnabend 11 bis 19:45 Uhr

Sonntag 11 bis 18:45 Uhr

Heiligabend 9 bis 14 Uhr

Silvester 9 bis 14 Uhr

2. Weihnachtstag 12 bis 19 Uhr

Eintrittspreise Stadtwerke-Eisbahn

Kinder + Jugendliche bis 16 Jahre 3,50 €

Erwachsene 4,00 €

Gruppenpreis Schulklassen (ab 10 Pers.) 2,00 €

Gruppenpreis Sonstige (ab 10 Pers.) 2,50 €

Schlittschuh-Miete 3,50 €

Gleitschuh-Miete (bis Gr. 27) 1,00 €

Stadtwerke-Cup, 4er Team Startgebühr 20,00 €

Eisstockschießen pro Bahn / 30 Min. 40,00 €

Die Kasse der Stadtwerke-Eisbahn akzeptiert auch Rendsburg-Gutscheine.

Anmeldungen von Schulklassen und zum Eisstockschießen bitte telefonisch:

04331 438 400. Ab Eröffnung der Eisbahn (26. November) bitte telefonisch direkt an der Kasse der Eisbahn anmelden, Telefon 015 78 76 10 714.

Stadtdukaten

Rendsburg hat eine eigene Weihnachtsmarktwährung: die Stadtdukaten. Im Wert von 2 Euro kann man die Stadtdukaten in der Tourist-Information kaufen. Eine Geschenkidee für den Adventskalender oder für den Nikolausstiefel. Zunehmend beliebt werden die Stadtdukaten auch bei Weihnachtsfeiern oder als kleines Geschenk an Mitarbeiter, die sich so ganz nach eigenem Geschmack ihr Lieblingsgetränk oder –speise genehmigen können. Denn: einlösen kann man die Stadtdukaten an allen Ständen auf der „lütten Wiehnacht“ auf dem Schiffbrückenplatz.

Freies Parken an den Adventssamstagen

Freies Parken an allen vier Adventssamstagen gilt für die Parkhäuser Nienstadtstraße, Wallstraße, Sparkasse Mittelholstein (bis 23:30 Uhr, Sonntag geschlossen) und Neues Rathaus sowie für die städtischen Parkflächen in der Schleuskuhle. Ausgenommen ist das Parkdeck der Schiffbrückengalerie.

Adventsspaziergänge mit den Stadtführern

Gemütliche Adventspaziergänge durch die festlich beleuchtete, historische Altstadt Rendsburgs, unter anderem mit einem Museumsbesuch, einer festlichen Lesung im historischen Alten Rathaus und zum Abschluss einen Punsch auf der „lütten Wiehnacht“ bieten die Stadtführerinnen an. Kosten: 5 € pro Person. Anmeldung nicht erforderlich. Termine: 1., 8., 15. Und 22. Dezember 2018, jeweils 14 Uhr Start am Lornsen-Denkmal. 5 € pro Person. Infos zu den Stadtführungen unter Tel. 04331 21120, Tourist-Info.

Mit zwei Pferdestärken durch Rendsburg

Am letzten Veranstaltungstag des Weihnachtsmarktes und der Stadtwerke-Eisbahn gibt es noch einige Überraschungen für die Besucher. Unter anderem wird „Klaus Peper – mit Pferd und Wagen“ erwartet, der Gäste mit zwei Pferdestärken durch Rendsburg kutschiert.

Alle Infos unter www.rendsburger-weihnachtsmarkt.de

weihnachten-rd