POL-NMS: Neumünster – Versuchter Raub

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: Neumünster – Versuchter Raub
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Neumünster (ots) – 171207-1-pdnms Ein 18-jähriger Mann wurde vergangene Nacht (07.12.17, gegen 00.55 Uhr) verletzt, als er in der Straße Hinter der Kirche im Bereich der rückwärtigen Stirnseite der Vicelinkirche von drei unbekannten Männern angegriffen wurde. Diese versuchten, ihm sein Handy zu entreißen. Am Boden liegend erlitt der Mann Verletzungen am Rücken. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos.

Täterbeschreibung: alle drei Täter ca. 19 bis 20 Jahre alt und etwa 180 cm groß mit dunklem, südländischem Teint, ein Täter mit schlanker Figur, die beiden anderen Täter normale Statur, zwei der Täter trugen ein Cap, der dritte Täter trug eine hüftlange helle Jacke mit Kapuze und Fellkragen. Das Trio flüchtete zu Fuß ohne Beute. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Rufnummer 9450 an die Polizei Neumünster.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.