POL-NMS: Neumünster – Anlieferer beraubt

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Neumünster (ots) – 140113-6-pdnms Anlieferer beraubt

Neumünster. Ein 43-jähriger Anlieferer eines Discounters wurde heute Früh (13.01.14, 06.40 Uhr) von einem unbekannten überfallen, als er nach dem Liefervorgang in seinen Lkw Am Klostergraben (rückwärtiger Zuliefererbereich) einsteigen wollte. Der Unbekannte ergriff sein Opfer, das ein paar Meter neben dem Lkw zu Boden stürzte. Diese Chance nutzte der Täter, um aus dem Führerhaus ein Navigationsgerät Blaupunkt, ein Handy Nokia und einen khakifarbenen Trekkingrucksack zu rauben. Mit seiner Beute flüchtete der Unbekannte (etwa 180 cm groß, schlank, dunkle Jacke und Kapuzenpullover) zu Fuß in Richtung Parkstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Neumünster unter der Rufnummer 9450.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-NMS: 140113-5-pdnms Randalierdelikte aus dem Jahr 2009 in der St. Maria St. Vicelinkirche aufgeklärt

0.0 00 Neumünster (ots) – 140113-5-pdnms Randalierdelikte aus dem Jahr 2009 in der St. Maria St. Vicelinkirche aufgeklärt Neumünster / Nach gut viereinhalb Jahren konnten jetzt Randalierdelikte zum Nachteil der St. Maria St. Vicelin Kirche in Neumünster, in der Bahnhofstraße aufgeklärt werden. Am 22.06.2009 und danach war es dort in […]